Tutorials / Webentwicklung / Webseiten-Optimierung / Ladezeit verbessern / CSS / Text im Code entfernen

Mit CSS die übertragene Datenmenge reduzieren

Nicht notwendigen Text im CSS Code entfernen

Die Zeilenschaltungen und Einrückungen in den Klammern weglassen

Das Semikolon-Trennzeichen dient dazu, der Browser-Render-Engine mitzuteilen, wie viele definierte CSS-Eigenschaften vorhanden sind und eingelesen werden müssen.

Für Browser-Render-Engines hat ein nach dem Semikolon innerhalb einer geschlossenen geschweiften Klammer folgendes nichtdruckbares Sonderzeichen wie "Leerzeichen", "Tabulator" oder "Zeilenende/-schaltung" keinen Einfluss auf das Einlesen des nächsten Parameter-Werte-Paares.

.menu li {
        padding: 0 0 8px 0;
        background-color: #ff0000;
        color: #ffffff;
}

Somit können die Sonderzeichen wie "Leerzeichen", "Tabulator" und "Zeilenschaltung" innerhalb der geschweiften Klammern der CSS-Definitionen auch weggelassen werden.

.menu li {padding: 0 0 8px 0;background-color: #ff0000;color: #ffffff;}
.menu li{padding:0 0 8px;background-color:red;color:#fff}

Hinweis: Wenn Einrückungen und Zeilenschaltungen zur besseren Lesbarkeit innerhalb der geschweiften Klammern erhalten bleiben sollen, so sollte für die Einrückungen der "Tabulator" anstatt mehrerer aufeinanderfolgender "Leerzeichen" verwendet werden.

Nichtdruckbare Sonderzeichen innerhalb der geschweiften Klammern in CSS-Definitionen sind nicht zwingend notwendig und das Weglassen von nicht zwingend notwendigen Zeichen kann die Ladezeit von Webseiten durch eine verringerte Dateigröße verbessern.